Arbeitskreise und ihre Leiter

Durch Anklicken gelangen Sie zum jeweiligen Arbeitskreis.

Kultur & Soziales

Brigitte Wechsler-Albrecht, Mobil: 0176-34442827,
E-Mail: b-w-a@gmx.de

Stadtteilentwicklung

Rainer Kossack, Tel.: 06151-351000, Fax: 06151-351009, Mobil: 0177-8584322,
E-Mail: kossack@gap-freie-architekten.de

Radverkehr in Arheilgen

Dr. Hartwig Richter, Tel.: 06151-374892, Mobil: 0151-20638715,
E-Mail: igab-darmstadt@t-online.de

Weitere Arbeitskreise sind geplant.

AK Arheilger Mühlchen

 

Die Aktivitäten werden weitergeführt vom
"Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V."

Informationen und aktuelle Termine zu den Aktivitäten des Fördervereins 
finden Sie hier

AK Kultur & Soziales

Ziel des Arbeitskreises

- Beiträge zu einer lebendigen Nachbarschaft
- Hilfe in Lebensfragen: Den eigenen Weg finden
- Durchführen kultureller Veranstaltungen
- Durchführung eines Repair Cafés in zeitlichen Abständen
- Treffen zum Austausch von Themen, die uns wichtig sind

MACHEN SIE MIT - WIR FREUEN UNS!

Leiterin des Arbeitskreises

Brigitte Wechsler-Albrecht

Mitwirkende

Maria Arnoldt, Christa Burger, Inge Verweyen, Barbara Schoen, Maria Groiss, Elvi Niehaus-Blume, Hiltrud Schmidt, Dieter Zeh, Angelika Zenk-Springsguth, Hannelore Anthes, Regina Ries, Norbert Hahn, Rita Friedrichs

Aktivitäten

Generationenhilfe und Beiträge zu einer lebendigen Nachbarschaft

Den Gedanken der wechselseitigen, generationsübergreifenden Hilfe und lebendiger Nachbarschaft aufgreifend bietet der Arbeitskreis Kultur & Soziales im Stadtteil Arheilgen kostenlose Unterstützung im Alltag an, wie beispielsweise Begleitung zu Ärzten, Behörden, kulturellen Veranstaltungen, Einkaufshilfe und vieles mehr ...

Bitte wenden Sie sich persönlich, telefonisch oder per eMail an unser Büro, wenn Sie unsere Unterstützung im Alltag in Anspruch nehmen möchten.

WOLLEN SIE ANDEREN HELFEN ODER HILFE VON UNS ANNEHMEN,
NEHMEN SIE BITTE KONTAKT MIT UNS AUF.

Sie erreichen uns

- jeden Mittwoch 15:00-16:00 Uhr im Muckerhaus, Raum Flora, 1. OG, Messeler Str.112a, Arheilgen
- telefonisch mittwochs 15:00-16:00 Uhr unter 0157 80800652 oder per
- Email: kultur.soziales@gmail.com

Hilfe in Lebensfragen: Den eigenen Weg finden

Kennen Sie das: Eine belastende Lebenssituation stellt sich ein. Damit verbunden sind oft Ängste, Sorgen, Konflikte, Beziehungs- und Familienprobleme. Es ist etwas aus dem Gleichgewicht geraten. Die Gedanken drehen sich im Kreise.
Wenn Sie Konflikte mit sich herumtragen oder zwei Parteien Konflikte miteinander haben, kann Ihnen der geschulte Blick eines Beraters weiterhelfen. 

Ich biete auf diesem Wege ehrenamtlich, kostenlos und vertraulich
Beratung und Mediation/Streitschlichtung an.

Kontakt: 
Inge Verweyen - Systemische Beratung, Mediation
Tel.:   06151 376737
email: i.verweyen@arcor.de 
Auf Wunsch rufe ich Sie auch gerne zurück.

Kulturelle Veranstaltungsreihe

Der Arbeitskreis Kultur & Soziales lädt in regelmäßigen Abständen zu kulturellen Veranstaltungen in Arheilgen ein. Das Angebot richtet sich insbesondere an Bürgerinnen und Bürger dieses Stadtteils sowie an alle interessierten Kunst- Musik- und Theaterfreunde aus der Umgebung.

Über die nächsten Veranstaltungstermine informieren wir Sie auf dieser Seite rechtzeitig. Bisher durchgeführte Veranstaltungen finden Sie am Ende dieser Seite.

_________________________

*** TERMINANKÜNDIGUNG ***

"ZIGEUNERJUNGE"
- GERTY KOHLEN INTERPRETIERT ALEXANDRA -

"Mein Freund der Baum", "Sehnsucht"…..
Auch heute noch hört man die großen Erfolge Alexandras im Radio und dann ist sie da, die Erinnerung an die große Sängerin mit der melancholischen Stimme. Gerty Kohlen aus Darmstadt ist Alexandra seit ihrer Kindheit eng verbunden. Sie freut sich nicht nur darauf, einige von Alexandras größten Hits für Sie zu singen. Zusammen mit ihrem Vereinskollegen Jochen Behrendt aus Mainz wird sie zudem viel Wissenswertes über die diversen Titel und Alexandras kurzes Leben vortragen.

Termin: Mittwoch, 28.06.2017, 19:30 Uhr
Ort: Muckerhaus Arheilgen, Messeler Str. 112a

 - Der Eintritt ist frei -
um eine Spende zugunsten der Veranstaltungen des AK Kultur & Soziales
wird freundlich gebeten

_________________________

VORSCHAU 1. HALBJAHR 2017:

18.01.2017: MATHILDE für Zahme&Wilde. 25 J. Darmstädter Frauenzeitschrift "Zum Goldnen Löwen"
22.02.2017: Irith Gabriely/Christiane Frey - Musikerinnen und Künstlerinnen im Muckerhaus
15.03.2017:
 Mediation (Vortrag) "Zum Goldnen Löwen"
08.04.2017: Kleidertausch, Kreuzkirchengemeinde Arheilgen
26.04.2017: Kabbaratz -Kabarett & Kleinkunst jenseits der Comedy im Muckerhaus
18.05.2017: Pfarrer H.-E.Ruhl Geschichtsverein, Arheilgen im Mittelalter, "Zum Goldnen Löwen"
28.06.2017: Gerty Kohlen interpretiert Alexandra - Sängerin, Texterin, Komponistin, Muckerhaus

(Programmänderungen möglich)

Regelmäßige Durchführung eines Repair Cafés im Muckerhaus

Der AK Kultur & Soziales führt in regelmäßigen Abständen im Muckerhaus Arheilgen, Messelerstr. 112a, ein Repair Café nach dem Vorbild der niederländischen Initiatorin Martine Postma durch. Die erstmalige Durchführung eines Repair Cafés in Amsterdam erwies sich als so erfolgreich, dass 2010 die "Stifting Repair Café" gegründet wurde und diese seitdem als Non-Profit-Organisation lokalen Gruppen im In- und Ausland Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Repair Cafés anbietet. 

Ebenfalls unter dem Motto des Zusammenhalts und nachbarschaftlicher Hilfe in unserem Stadtteil und insbesondere vor dem Hintergrund der

- Müllvermeidung von reparaturfähigen Geräten,
- Aufbau von Reparaturwissen sowie 
- Lust am Austausch von Fachwissen, 

konnte der Arbeitskreis im Stadtteil Menschen gewinnen, die Fertigkeiten im technischen und handwerklichen Bereich besitzen, wie z.B. Elektrotechnik, Schreinerei, Näherei u.v.m. die diese in zeitlichen Abständen anderen Menschen zur Verfügung stellen.

Wollen Sie Reparatur-Hilfe in Anspruch nehmen, kommen Sie zum nächsten Repair Café ins Muckerhaus Arheilgen!

Haben Sie Interesse und wollen zukünftig mitarbeiten, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Geboten werden Anerkennung, Spaß und die Möglichkeit, 
Ihre beruflichen Fähigkeiten weiter auszuüben und Ihr Wissen an andere weiterzugeben 

Kontakt: mailto: dieter.zeh@gmx.de

Ort: Muckerhaus Arheilgen, Messelerstr. 112a

REPAIR-CAFÉ DURCHFÜHRUNGSTERMINE 2017:

28.01., 25.02., 25.03, 29.04., 27.05., 24.06., 30.09., 28.10. und 25.11.2017

letzter Samstag im Monat jeweils 14:00 - 17:00 Uhr 

Sommerpause: Juli, August

Offener Bücherschrank

Aktuelle Literatur zum kostenlosen Herausnehmen und zum Einstellen von Büchern bietet der öffentliche Bücherschrank im Arheilger EDEKA-Markt. Mit der Einrichtung der Mini-Bibliothek hat der Arbeitskreis Kultur& Soziales ein neues Leseangebot in Arheilgen geschaffen. 
Der Bücherschrank ist frei zugänglich während der Öffnungszeiten des Einkaufsmarktes.
Kontakt: Maria Arnoldt, Tel.: 06151 376500

Rückschau auf bisherige Veranstaltungen

18.05.2017 ARHEILGEN und seine Bedeutung im MIttelalter

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die spätmittelalterliche Dorfentwicklung und eine Wallfahrtskirche, die in der Reformationszeit abgebrannt ist und nicht wieder aufgebaut wurde. Vorgetragen wurde dies von Pfarrer Ruhl vom Vorstand des Arheilger Geschichtsvereins. Mechthild Benz begleitete die Lesung mit Texten und Gedichten aus dem Nachlass Hermann Benz.

26.04.2017 Mach's gut, Alter!

Unter diesem Motto gastiert das Duo Kabbaratz im Muckerhaus Arheilgen. 
Evelyn Wendler und Peter-Jörg Hoffmann – kurz PJ genannt - sind seit 30 Jahren auf Bühnen unterwegs und stellten beizeiten fest: „Was auch immer auf dem Weg vom Schnuller zum Rollator mit uns passiert, es kann immer noch besser werden – nur nicht jünger“.


08.04.2017 KLEIDERTAUSCH-PARTY

Ein Schrank, der aus allen Nähten platzt - und doch nichts zum Anziehen dabei? Immer die falsche Größe im Schrank? Nicht mehr dein Style? Bei den anderen sieht die Klamotte sowieso immer besser aus? Der AK Kultur&Soziales veranstaltete eine Kleidertausch-Party in unserem Stadtteil mit vielen Besuchern und guter Verköstigung ...

15.03.2017 MEDIATION -Vortrag von Sabine Dascher-Benz und Inge Verweyen

Wenn Menschen miteinander zu tun haben, sind Konflikte unvermeidlich und oftmals sieht es so aus, als ob sie mehr trennt als verbindet. Die beiden Mediatorinnen Sabine Dascher-Benz und Inge Verweyen erläuterten den Mediationsprozess, mit dessen Hilfe eine einvernehmliche, für beide Seiten interessensgerechte Lösung gefunden werden kann.

22.02.2017 ZWIEGESPRÄCH - Konzert mit Irith Gabriely und Christiane Frey

Unter dem Motto "Zwiegespräch" spielten die Künstlerinnen Irith Gabriely (Klarinette) und Christiane Frey (Flöte) Kompositionen von Malcolm Arnold, Gaspard Kummer, Georg Friedrich Fuchs, Barbara Heller und anderen Komponisten.

18.01.2017 MATHILDE FÜR ZAHME UND WILDE - 25 Jahre Darmstädter Frauenzeitschrift

MATHILDE ist eine Zeitschrift von selbst­bewussten Frauen mit Herz und Verstand, die über aktuelle Themen aus der Perspektive von Frauen unterhaltsam und kritisch berichtet. MATHILDE-Redakteurinnen stellten sich und ihr Projekt vor.

08.12.2016 Reiseeindrücke aus dem Iran

Elvi Niehaus-Blume gab uns einen Eindruck der Vielfalt Irans und hat dabei die Aspekte der alten persischen Kultur - aber auch die aktuellen Probleme dieses islamischen Staates aufgegriffen.

10.11.2016 VORSORGEVOLLMACHT, BETREUUNGS- UND PATIENTENVERFÜGUNG

Wie gehe ich mit meinem Lebensende um? Wie kann ich mich darauf vorbereiten? Was ist mir wichtig? Was sind meine Wünsche? Was passiert, wenn ich meinen Willen nicht mehr äußern kann?
Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Notarin und Rechtsanwältin Barbara Schoen und die Sozialarbeiterin Maria Schmelter. Neben den juristischen Fragen ging es auch darum, was die Angehörigen tun können, um die Wünsche herauszufinden, zu dokumentieren und durchzusetzen.

05.10.2016 "Hundsgass" - Die Arheilger Rockband spielt Oldies aus den 70ern

Über drei Jahre gibt es die Arheilger Rockband, bestehend aus Vater, Tochter, Sohn und einem gemeinsamen Freund und Mitspieler. Das Repertoire umfasst überwiegend Musiktitel aus den 70ern.



15.09.2016 "Trümmergöre" - Eine Lesung mit Monika Held

Für ihre publizistische Arbeit über das Kriegsrecht in Polen und die Hilfstransporte zu den Überlebenden von Auschwitz wurde die Autorin u.a. mit der polnischen Solidarnosc-Medaille ausgezeichnet. „Der Schrecken verliert sich vor Ort“ und "Trümmergöre" sind ihre aktuellen Romane. An diesem Abend las Monika Held aus ihrem Roman "Trümmergöre".

16:06.2016 Wiederholungskonzert - Irith Gabriely "Geschieht ihm Recht"

Aufgrund des großen Zuspruchs und der zahlreichen Besucher beim letzten Konzert im Februar diesen Jahres konnten wir Irith Gabriely für ein weiteres Konzert im Rahmen unserer Kulturveranstaltungen gewinnen. 

18.05.2016 "Kochen mit Wildkräutern"

Die Kräuterfrau Irmgard Hofmann präsentierte uns einen kulinarischen Abend rund um die gesunde Küche:
Gesund und lecker mit der Kraft der Wildkräuter! 

28.04.2016 "MANNSBILDER" - Das Hessische Landesmuseum Darmstadt zeigte Kunstwerke aus verschiedenen Jahrhunderten

Künstler haben Männlichkeit zu allen Zeiten in Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen inszeniert und in klassisch romantischen sowie alltäglichen Posen dargestellt – ob als formvollendete Gentlemen, muskulöse Handwerker oder erotische Beaux. Birgit Reibel, freie Mitarbeiterin des HLMD, führte uns in einer Bilderreise durch verschiedene Epochen der Kunst und zeigte „Mannsbilder“ von Rembrandt bis Georg Grosz. 
Ein spannender Abend in unserem Stadtteil mit interessanten Kunstgesprächen …


Fernando Botero, Uomo che suona la tromba, 2006

23.03.2016 "SCHREIEN NÜTZT NICHTS" Maren Dettmers: Kommunikation mit Schwerhörigen

An diesem Abend wurden von unserer Referentin Maren Dettmers von der Schwerhörigen-Seelsorge der Ev. Kurche Hessen Nassau (EKHN) hilfreiche Tipps für das Gespräch mit schwerhörigen Menschen vorgestellt und ausprobiert.


18.02.2016 Irith Gabriely "Geschieht ihm recht"

Die weltbekannte Musikerin, Komponistin und Entertainerin mit israelischen Wurzeln ist Brückenbauerin zwischen Kulturen und Religionen. Die Künstlerin vermittelt ihrem Publikum bei ihren Auftritten ein tiefes Gefühl jüdischer Lebensart.
Sie nahm uns an diesem kurzweiligen Abend mit auf eine musikalische Reise voller virtuoser Klarinettenklänge, jüdischem Humor und Geschichten, die unser Herz erreichten …


.

 

27.01.2016 Costa Rica "Sinfonie in Grün zwischen Karibik und Pazifik"

Marion Altenburg-van Dieken nahm uns mit auf eine Reise in Bildern durch Costa Rica mit dem Titel "Sinfonie in Grün zwischen Karibik und Pazifik". Ein Abend mit aufregenden Bildern, vielen nützlichen Informationen zur "Reichen Küste" eines kleinen Landes in Zentralamerika und Eindrücken, die Reiselust wecken ...

 

25.11.2015 Spieleabend im "Goldnen Löwen"

Spielebegeisterte Arheilger Bürger/innen trafen sich zu einem gemütlichen und unterhaltsamen Abend im "Löwen", an dem einmal weniger rollengespielt, dafür umso mehr karten- und brettgespielt wurde...

 

 

 

31.10.2015 Erstmalige Durchführung eines Repair Cafés in Darmstadt-Arheilgen

Der AK Kultur & Soziales startete am Samstag, den 31.10.15 mit der erstmaligen Durchführung eines Repair Cafés nach dem Vorbild der niederländischen Initiatorin Martine Postma. Die Durchführung in unserem Stadtteil (Muckerhaus, Messelerstr. 112a) erwies sich als sehr erfolgreich, so dass weitere Durchführungstermine ab Januar 2016 angeboten werden können.

 

28.10.2015 Vortrag zum Thema "GESUND ESSEN UND LINIE HALTEN"

Seine kulturelle Veranstaltungsreihe setzte der AK Kultur & Soziales fort mit einem Vortrag zum Thema "GESUND ESSEN UND LINIE HALTEN". Die zahlreichen Besucher/innen beteiligten sich rege an der anschließenden Diskussionsrunde, die mit einem kulinarischen, gesunden Dipp den gelungene Abend abrundete.
Vortragende war  Dr.med. Elisabeth Malzfeldt.

 

06.09.2015 Lesung mit Hans-Werner Eggemann-Dann

Unter dem Titel "MANCHMAL GEHE ICH DURCH ARHEILGEN" führte uns Hans-Werner Eggemann durch seinen im August 2015 erschienenen Gedichtband. Inhalte der Lesung waren Gedanken zu Situationen in Arheilgen, Alter, Trauer und das Fließen der Zeit. 
Peter Benz gab eine einfühlsame Einführung in "eine Zwiesprache zwischen Fotografie und poetischen Texten", die Bilder aus dem Gedicht- und Fotoband stammen vom Frankfurter Fotografen Walter Vorjohann. Musikalisch begleitet wurde die Lesung von Gunilda Wörner auf dem Cello. Die Veranstaltung fand im Gemeindesaal der Kreuzkirche Arheilgen statt.

 

25.03.2015 Mundart-Lesung mit Klaus Hofmann und Peter Benz

"Sparschel steche, Dickworz kebbe" ... Am Mittwoch, den 25.03.2015, organisierte der Arbeitskreis Kultur & Soziales eine Mundart-Lesung mit Klaus Hofmann und Peter Benz im "Goldnen Löwen". Die mit musikalischen Einlagen begleitete Veranstaltung fand breite Resonanz und großen Anklang bei den zahlreichen Besucher/innen aus Arheilgen und Umgebung.
Musikalisch begleitet wurde die Lesung von den Musiker/innen
Edith Mahayni-Röder (Klarinette), Martina Kramberger (Percussion), Günther Fröhlich (Gitarre) und Michael Distelmann (Bass).
Lesen Sie dazu die ausführlichen Berichte im
Darmstädter Echo vom 25.03.2015  Link zum Artikel 
und Arheilger Post vom 02.04.2015. Link zum ArtikelUnter dem folgenden Link können Sie in kurzen Ausschnitten die Vortragenden und Musiker dieses Abends noch einmal erleben. Mögliche Werbeeinblendung am Anfang des Videos kann mit einem Klick übersprungen werden.
Link zum Video

 

20.11.2014 Lesung mit Barbara Obermüller

Lesung mit Bildern - Die weibliche Seite der Ur- und Frühgeschichte. Mit besonderem Blick auf Hessen
Barbara Obermüller führte in ihrer Lesung auf eine spannende Reise durch Jahrtausende unserer Vergangenheit.

AK Stadtteilentwicklung

Ziel des Arbeitskreises

Ziel des Arbeitskreises ist die kritische Begleitung der städtebaulichen Entwicklung Arheilgens, die Ausarbeitung eigener Vorschläge sowie die Mitarbeit bei städtischen Planungen zum Wohle des Stadtteils.

Leiter des Arbeitskreises

Rainer Kossack
Tel.: 06151 351000
Mobil: 0177 8584322

Aktivitäten

- Neubau des Feuerwehrgerätehauses
- Modernisierung des Nordbahnhofs
- Umbau der Frankfurter Straße im Bereich Merck
- Nutzung der Liegenschaften der alten Polizei, Feuerwehr, Stadtbücherei
- Entwicklung der Brachflächen am S-Bahnhof/Friedhof
- Auswirkungen der Seweso-Richtlinie wg Merck auf Arheilgen
- Entwicklung der Bereiche südlich der Weiterstädter Landstraße und des neuen 
  Feuerwehrgerätehauses

Kontakte und Zusammenarbeit

- städtische Gremien, Mandatsträger und Ämter auf allen Ebenen, Firma Merck, Deutsche Bahn,
  Feuerwehr, etc.
- andere Arbeitskreise des Arheilger Stadtteilvereins, insbesondere der Arbeitskreis ÖPNV
- IGAB, BUND, Naturschutzbeirat, Dadina-Fahrgastbeirat etc.

Einstellung des Arbeitskreises

Der AK hat seine Arbeit eingestellt. Grund ist im Wesentlichen die mangelnde Bereitschaft der Stadt Darmstadt zur Zusammenarbeit. Ausnahmslos alle Zusagen an den Stadtteilverein, bei den Arheilgen betreffenden Themen konstruktiv mitarbeiten zu können, wurden im Laufe der Zeit verworfen.

Die Erkenntnis, dass die Stadt die Meinungsbildung in Form des Stadtteilforums in Eigenregie betreiben und steuern möchte und dafür die Mitarbeit gut ausgebildeter und langjährig tätiger Fachleute unmöglich macht, bewog die Mitglieder des Arbeitskreises zur Einstellung ihrer aufwändigen, aber leider in dieser Konstellation sinnlosen Arbeit.

Die Struktur und Ansprechbarkeit des AK bleiben erhalten, damit in dringenden Fällen auf Anregung aus der Bevölkerung die Arbeit schnell wieder aufgenommen werden kann.

AK Radverkehr in Arheilgen

Ziel des Arbeitskreises

Ziel des Arbeitskreiseses ist die Förderung des Fahrradverkehrs in Arheilgen.

Es finden Treffen nach vorheriger Absprache statt. Diese Treffen sind offen für alle interessierten Bürger/innen.

Weitere Informationen: Dr. Hartwig Richter, Tel.: 06151 374892, mobil: 0151-20638715.

Leiter des Arbeitskreises

Dr. Hartwig Richter

Mitwirkende

Heinz Diem, Dr. Stefan Nold, Dr. Thomas Reinle, Gerhard Schäfer, Bernd Wiegmann und Mitwirkende von ProRad Arheilgen

Aktivitäten

Derzeitige und geplante Aktivitäten

- Vorschläge für zusätzliche Fahrradparkplätze in Arheilen

- Vorschläge ur Verbesserung der innerörtlichen Radwege in Arheilgen

- Überlegungen ur Verbesserung der Fahrradwege von Arheilgen in die Darmstädter Innenstadt
   (u.a. Fahrradstraßen "Im Ehrlich" und "Schreberweg")

- Verteilung von Informationen zu fahrradbezogenen Themen und Problemen
   (u.a. Fahrradschnellweg Darmstadt-Langen-Frankfurt)

Mitarbeit

- Enge Zusammenarbeit mit ProRad Arheilgen http://www.prorad-arheilgen.de/
  und der Interessengemeinschaft Arheilger Bürger e.V. http://www.igabweb.de/

- Mitarbeit am Runden Tisch Radverkehr der Stadt Darmstadt 
  http://www.darmstadt.de/leben-in-darmstadt/mobilitaet-und-verkehr/runder-tisch-radverkehr/index.htm

Material zur Arbeit des AK