Arbeitskreise und ihre Leiter

Durch Anklicken gelangen Sie zum jeweiligen Arbeitskreis.

Kultur & Soziales

Brigitte Wechsler-Albrecht, Mobil: 0157 75793760,
E-Mail: b-w-a@gmx.de

Radverkehr in Arheilgen

Dr. Hartwig Richter, Tel.: 06151-374892, Mobil: 0151-20638715,
E-Mail: igab-darmstadt@t-online.de

Fluglärmminderung

Jürgen Hein-Benz (komm.) Tel.: 06151-370385; Mobil: 0160-3648662
E-Mail: hein.benz@web.de

Weitere Arbeitskreise sind geplant.

AK Arheilger Mühlchen

 

Die Aktivitäten werden weitergeführt vom
"Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V."

Informationen und aktuelle Termine zu den Aktivitäten des Fördervereins 
finden Sie hier

AK Kultur & Soziales

Ziel des Arbeitskreises

- Beiträge zu einer lebendigen Nachbarschaft
- Hilfe in Lebensfragen: Den eigenen Weg finden
- Durchführen kultureller Veranstaltungen
- Durchführung eines Repair Cafés in zeitlichen Abständen
- Treffen zum Austausch von Themen, die uns wichtig sind

MACHEN SIE MIT - WIR FREUEN UNS!

Leiterin des Arbeitskreises

Brigitte Wechsler-Albrecht
Inge Verweyen

Mitwirkende

Maria Arnoldt, Christa Burger, Inge Verweyen, Barbara Schoen, Maria Groiss, Elvi Niehaus-Blume, Hiltrud Schmidt, Dieter Zeh, Angelika Zenk-Springsguth, Hannelore Anthes, Regina Ries, Norbert Hahn, Rita Friedrichs

Aktivitäten

Beiträge zu einer lebendigen Nachbarschaft

Den Gedanken der wechselseitigen Hilfe und lebendiger Nachbarschaft aufgreifend bietet der Arbeitskreis Kultur & Soziales im Stadtteil Arheilgen folgende Angebote:

- Einzelbetreuung hilfsbedürftiger Menschen
- Beratung in schwierigen Lebenssituationen
- Regelmäßige Durchführung einer Kleidertausch-Party
- Regelmäßiges Angebot an Fahrradtouren

Die Angebote stehen in Abhängigkeit von Bedarf und Kapazitäten. Ein Anspruch auf die Angebote besteht nicht.

Sie erreichen uns unter der eMail-Adresse: kultur.soziales@gmail.com

Hilfe in Lebensfragen: Den eigenen Weg finden

Kennen Sie das: Eine belastende Lebenssituation stellt sich ein. Damit verbunden sind oft Ängste, Sorgen, Konflikte, Beziehungs- und Familienprobleme. Es ist etwas aus dem Gleichgewicht geraten. Die Gedanken drehen sich im Kreise.
Wenn Sie Konflikte mit sich herumtragen oder zwei Parteien Konflikte miteinander haben, kann Ihnen der geschulte Blick eines Beraters weiterhelfen. 

Ich biete auf diesem Wege ehrenamtlich, kostenlos und vertraulich
Beratung und Mediation/Streitschlichtung an.

Kontakt: 
Inge Verweyen - Systemische Beratung, Mediation
Tel.:   06151 376737
email: i.verweyen@arcor.de 
Auf Wunsch rufe ich Sie auch gerne zurück.

Kulturelle Veranstaltungsreihe

Der Arbeitskreis Kultur & Soziales lädt in regelmäßigen Abständen zu kulturellen Veranstaltungen in Arheilgen ein. Das Angebot richtet sich insbesondere an Bürgerinnen und Bürger dieses Stadtteils sowie an alle interessierten Kunst- Musik- und Theaterfreunde aus der Umgebung.

Über die nächsten Veranstaltungstermine informieren wir Sie auf dieser Seite rechtzeitig. Bisher durchgeführte eranstaltungen finden Sie am Ende dieser Seite.

 

Terminankündigung:

6. KLEIDERTAUSCHPARTY ARHEILGEN

„Kleidertausch statt Kaufrausch“ so das Motto der 6. Kleidertauschparty Arheilgen und will damit ein Zeichen setzen gegen Wegwerfkultur und Ausbeutung in der Kleidungsindustrie. Nichts zum Anziehen? Falsche Größe, falscher Style, falsche Farbe? Zeit, die Klamotte zu tauschen! Und so geht’s: Bringt gute Laune mit und bis zu fünf kleidsame Stücke – gerne auch Accessoires! Tauscht die mitgebrachten Stücke gegen andere Teile, die noch besser gefallen.
Gleichzeitig dürfen wir zu einer kleinen Ausstellung aus der Werkstatt Muckerhaus einladen, die ihre Arbeiten aus dem Projekt für experimentelles Malen mit unterschiedlichen Materialien zeigt.
Freuen wir uns auf ein neues Outfit und einen kulinarischen Imbiss …

Samstag, der 27.09.2019 
15:00-18:00 Uhr

Muckerhaus Arheilgen, Messeler Str. 112a

Der Eintritt ist frei

____________________________________________________

UNTERWEGS AUF PILGERPFADEN - mit Barbara Themel -

„Pilgern“, da denken viele an den Jakobsweg in Spanien nach Santiago de Compostela. Dabei ist dieser nur einer der Wege, die die Gläubigen bereits im Mittelalter zu den Geburtsstätten des Christentums auch an Orte wie Rom und Jerusalem führte, an denen die Apostel Jesu gewirkt haben.
Pfarrerin Barbara Themel, die bereits drei große Pilgerreisen unternommen hat, erzählt uns in Wort und Bild von einem dieser „Zubringerwege“ in Deutschland, der sie 400 km über eine alte Handelsstraße –der Via Regia- von Görlitz nach Eisenach führte und auf dem sie eindrückliche Begegnungen und Herberge in Klöstern, Kirchengemeinden und Begegnungsstätten fand.

Freitag, 04.10.2019
19:00 Uhr

Kreuzkirche Arheilgen, Jakob-Jung-Str. 29

Der Eintritt ist frei

_________________________________________________

VORSCHAU 2019:

09. Oktober
Fluchtursachen Dr. Theo Rauch

12. November
Feldpostkarten – versteckte Botschaften mit Ernst Hilmer

04. Dezember
Weltmusik: Laurel’s Green

Die Abendveranstaltungen beginnen in der Regel um 19:30 Uhr.

Programmänderungen möglich.

Die Abendveranstaltungen beginnen in der Regel um 19:30 Uhr. Programmänderungen sind möglich. 

Regelmäßige Durchführung eines Repair Cafés im Muckerhaus

Der AK Kultur & Soziales führt in regelmäßigen Abständen im Muckerhaus Arheilgen, Messelerstr. 112a, ein Repair Café nach dem Vorbild der niederländischen Initiatorin Martine Postma durch. Die erstmalige Durchführung eines Repair Cafés in Amsterdam erwies sich als so erfolgreich, dass 2010 die "Stifting Repair Café" gegründet wurde und diese seitdem als Non-Profit-Organisation lokalen Gruppen im In- und Ausland Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Repair Cafés anbietet. 

Ebenfalls unter dem Motto des Zusammenhalts und nachbarschaftlicher Hilfe in unserem Stadtteil und insbesondere vor dem Hintergrund der

- Müllvermeidung von reparaturfähigen Geräten,
- Aufbau von Reparaturwissen sowie 
- Lust am Austausch von Fachwissen, 

konnte der Arbeitskreis im Stadtteil Menschen gewinnen, die Fertigkeiten im technischen und handwerklichen Bereich besitzen, wie z.B. Elektrotechnik, Schreinerei, Näherei u.v.m. die diese in zeitlichen Abständen anderen Menschen zur Verfügung stellen.

Wollen Sie Reparatur-Hilfe in Anspruch nehmen, kommen Sie zum nächsten Repair Café ins Muckerhaus Arheilgen!

Haben Sie Interesse und wollen zukünftig mitarbeiten, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Geboten werden Anerkennung, Spaß und die Möglichkeit, 
Ihre beruflichen Fähigkeiten weiter auszuüben und Ihr Wissen an andere weiterzugeben 

Kontakt: eMail: dieter.zeh@gmx.de

REPAIR-CAFÉ DURCHFÜHRUNGSTERMINE 2019:

26.01.; 02.03.; 30.03.; 27.04.; 25.05.; 29.06.; 28.09.; 26.10.; 30.11.

Ort: Muckerhaus Arheilgen, Messelerstr. 112a
Samstags, jeweils 14:00 - 17:00 Uhr 

Offener Bücherschrank

Aktuelle Literatur zum kostenlosen Herausnehmen und zum Einstellen von Büchern bietet der öffentliche Bücherschrank im Arheilger EDEKA-Markt. Mit der Einrichtung der Mini-Bibliothek hat der Arbeitskreis Kultur& Soziales ein neues Leseangebot in Arheilgen geschaffen. 
Der Bücherschrank ist frei zugänglich während der Öffnungszeiten des Einkaufsmarktes.
Kontakt: Maria Arnoldt, Tel.: 06151 376500

Rückschau auf bisherige Veranstaltungen

21.08.2019 "WEISE ALTERN" Persönliche Lebenserfahrungen von und mit Dieter Heymann

Wir befragten Herrn Heymann über seine Erkenntnisse zu den Möglichkeiten weise zu altern.
In seinem Buch „WEISE ALTERN“ sind viele persönliche, wegweisende Erlebnisse, Anregungen und Lösungen für ein zufriedenes und gutes Leben beschrieben.

19.06.2019 KRÄUTERWANDERUNG MIT CHRISTA BURGER

Es wurden essbare und nutzbare Wildpflanzen gesucht und die Gäste bereiteten einige Gerichte gemeinsam zu.

14.05.2019 Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung"

Der Arbeitskreis Kultur und Soziales organisierte eine Führung am KZ-Lehrpfad in Mörfelden Walldorf

 

10.04.2019 KLEIDERTAUSCHPARTY

Mit Bilderausstellung "Experimentelles Malen im Muckerhaus"

05.04.2019 SONNE, MOND UND STERNE - WO GEHT DIE REISE HIN?

Der Generaldirektor der ESA Professor Dr. Jan Wörner sensibilisierte uns in einem Vortrag für unseren verletzlichen Planeten.

12.03.2019 DARMSTÄDTERINNEN IM AUFBRUCH

Ein großer Wunsch der Autorinnen Barbara Obermüller, Kirsten Koch-Schäfer und Ruth Häntschke an diesem Abend war es, die Anstrengungen und das große Engagement vieler Darmstädter Frauen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

13.02.2019 CHANCE TO DANCE - English Ceilidh / Folk Dance -

Ein geselliger Abend voll Spaß und Bewegung und eine sorgfältig ausgewählte Mischung von Folk-Tänzen! 

15.01.2019 GESCHICHTE UND GESCHICHTEN AUS DARMSTADT - Ein Abend mit Peter Schmidt

Peter Schmidt, Lehrer, Schauspieler, Autor und „Heiner durch und durch“, kennt die verschiedenen Gesichter unserer Stadt und weiß, was Darmstadt zu etwas Besonderem macht. Den zahlreichen Besuchern der Veranstaltung machte es daher ein besonderes Vergnügen Peter zuzuhören ...

05.12.2018 "ESQUINAS DE NUEZ" Swingin' Tango

Das Quartett verzauberte uns an diesem Abend mit meditativen bis feurigen Tangomelodien aus aller Welt.
Mit Carola Kärcher (Klarinette), Jeremy Fast (Gitarre) Francesco Terra (Kontrabass), Almut Schwab (Akkordeon)

21.11.2018 "ODENWÄLDER SPASS-SCHAFFNER" - Einlauniger Abend mit Peter Dinkel -

Der 77-jährige Stegreifkomiker und Kabarettist Peter Dinkel versteht es, in verschiedene Rollen längst verstorbener Komiker zu schlüpfen. Er hat uns mit Wortwitz und Wortspielerei von seinen Erlebnissen und Erfahrungen in Darmstadt berichtet.

17.10.2018 INKLUSIVE KUNST - Eine Kunstwerkstatt stellt sich vor -

„Neue Blicke auf die Welt“ präsentierten Künstler*innen der Kunstwerkstatt Nieder-Ramstädter Diakonie. 

13.10.2018 4. ARHEILGER KLEIDERTAUSCHPARTY

Mit Bilderausstellung "Experimentelles Malen im Muckerhaus"

19.09.2018  DAMEN DER KUNST - 

Heidi Weitzel stellte uns Künstlerinnen vor und das kreative Potenzial, das sie in ihren späten Jahren entwickelten. Bedeutende Werke von Künstlerinnen entstehen vielfach noch in ihrer dritten Lebensphase – sie entwickeln ihre eigenen Umgangsweisen mit dem Älterwerden und scheinen eine neue Freiheit zu erleben, Gefühle in die Sprache der Kunst zu übersetzen. 

13.06.2018 "100 DINGE ÜBER DARMSTADT DIE MAN WISSEN SOLLTE"

Kleine Lesehäppchen von Petra Neumann-Prystaj ...

16.05.2018 "BepiColombo - DEM MERKUR ENTGEGEN"

Elsa Montagnon, seit Januar 2007 ESA-Flugleiterin von BepiColombo in Darmstadt, präsentiere das Projekt und den jetzigen Stand der Startvorbereitungen. Die studierte Luft- und Raumfahrt Ingenieurin der TU München und der Ecole Centrale de Paris arbeitet seit 1999 fuer die ESA in Darmstadt und war  vorher viele Jahre in der Rosetta-Mission aktiv.

21.04.2018 3. ARHEILGER KLEIDERTAUSCHPARTY

Ein Schrank, der aus allen Nähten platzt - und doch nichts zum Anziehen dabei? Immer die falsche Größe im Schrank? Der falsche Style, die falsche Farbe? Bei den anderen sieht die Klamotte sowieso immer besser aus? 
Es war mal wieder: Allerhöchste Zeit für einen Kleidertausch!

21.03.2018 "AFGHANISTAN - DAS UNRUHIGE LAND"

Fragen zu Land und Leben aus wirtschafts- und sozialgeographischer Sicht und zur Sicherheitsproblematik beleuchtete Dipl.-Geogr. Harald Opitz.[nbsp

 

14.02.2018 "LAURELS GREEN"

spielten "unplugged" Lieder aus aller Welt. Mit ihrem Repertoire von schottischen und englischen Planxtys und Reels, französischen und flandrischen Reigentänzen, jiddischen Klezmerliedern, deutschen Volksliedern und südamerikansichen Rhythmen erfreuten sie ein großes Publikum.

17.01.2018 "Phönix von Amerika" - Mexikos Sor Juana

Vorgestellt von Dr. Jutta Schütz mit Bildern und
musikalischer Begleitung durch die Gitarristin Marcella Hagenauer

13.12.2018 _Wirtshaussingen

... im Muckerhaus!

04.11.2017 2. ARHEILGER KLEIDERTAUSCHPARTY

Ein Schrank, der aus allen Nähten platzt - und doch nichts zum Anziehen dabei? Immer die falsche Größe im Schrank? Nicht mehr dein Style? Bei den anderen sieht die Klamotte sowieso immer besser aus? Der AK Kultur&Soziales veranstaltete eine Kleidertausch-Party in unserem Stadtteil mit vielen Besuchern und guter Verköstigung ...


25.10.2017 AUFGEWACHSEN IN DARMSTADT - Eine Lesung mit Peter Schmidt

Peter Schmidt liest aus seinem Buch über seine Kindheit im Darmstadt der vierziger und fünfziger Jahre. 

20.09.2017 Mit der TRANSSIBIRISCHEN EISENBAHN zum "Brunnen des Planeten"

Über ihre Erlebnisse und Eindrücke von den Weiten der Taiga, den mächtigen Flüssen, Mythos Sibirien, Schamanen, russischer Gastfreundschaft, Wodka und resoluten Schaffnerinnen berichteten Anne und Willi Theiß ...

28.06.2017 GERTY KOHLEN interpretiert Alexandra

"Mein Freund der Baum", "Sehnsucht"…..
Gerty Kohlen aus Darmstadt ist Alexandra seit ihrer Kindheit eng verbunden. Sie interpretierte Alexandras Lieder auf bezaubernde Weise. Zusammen mit Jochen Behrendt aus Mainz hat sie zudem viel Wissenswertes über die diversen Titel und Alexandras kurzes Leben vorgetragen.

18.05.2017 ARHEILGEN und seine Bedeutung im MIttelalter

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die spätmittelalterliche Dorfentwicklung und eine Wallfahrtskirche, die in der Reformationszeit abgebrannt ist und nicht wieder aufgebaut wurde. Vorgetragen wurde dies von Pfarrer Ruhl vom Vorstand des Arheilger Geschichtsvereins. Mechthild Benz begleitete die Lesung mit Texten und Gedichten aus dem Nachlass Hermann Benz.

26.04.2017 Mach's gut, Alter!

Unter diesem Motto gastiert das Duo Kabbaratz im Muckerhaus Arheilgen. 
Evelyn Wendler und Peter-Jörg Hoffmann – kurz PJ genannt - sind seit 30 Jahren auf Bühnen unterwegs und stellten beizeiten fest: „Was auch immer auf dem Weg vom Schnuller zum Rollator mit uns passiert, es kann immer noch besser werden – nur nicht jünger“.


08.04.2017 KLEIDERTAUSCH-PARTY

Ein Schrank, der aus allen Nähten platzt - und doch nichts zum Anziehen dabei? Immer die falsche Größe im Schrank? Nicht mehr dein Style? Bei den anderen sieht die Klamotte sowieso immer besser aus? Der AK Kultur&Soziales veranstaltete eine Kleidertausch-Party in unserem Stadtteil mit vielen Besuchern und guter Verköstigung ...

15.03.2017 MEDIATION -Vortrag von Sabine Dascher-Benz und Inge Verweyen

Wenn Menschen miteinander zu tun haben, sind Konflikte unvermeidlich und oftmals sieht es so aus, als ob sie mehr trennt als verbindet. Die beiden Mediatorinnen Sabine Dascher-Benz und Inge Verweyen erläuterten den Mediationsprozess, mit dessen Hilfe eine einvernehmliche, für beide Seiten interessensgerechte Lösung gefunden werden kann.

22.02.2017 ZWIEGESPRÄCH - Konzert mit Irith Gabriely und Christiane Frey

Unter dem Motto "Zwiegespräch" spielten die Künstlerinnen Irith Gabriely (Klarinette) und Christiane Frey (Flöte) Kompositionen von Malcolm Arnold, Gaspard Kummer, Georg Friedrich Fuchs, Barbara Heller und anderen Komponisten.

18.01.2017 MATHILDE FÜR ZAHME UND WILDE - 25 Jahre Darmstädter Frauenzeitschrift

MATHILDE ist eine Zeitschrift von selbst­bewussten Frauen mit Herz und Verstand, die über aktuelle Themen aus der Perspektive von Frauen unterhaltsam und kritisch berichtet. MATHILDE-Redakteurinnen stellten sich und ihr Projekt vor.

08.12.2016 Reiseeindrücke aus dem Iran

Elvi Niehaus-Blume gab uns einen Eindruck der Vielfalt Irans und hat dabei die Aspekte der alten persischen Kultur - aber auch die aktuellen Probleme dieses islamischen Staates aufgegriffen.

10.11.2016 VORSORGEVOLLMACHT, BETREUUNGS- UND PATIENTENVERFÜGUNG

Wie gehe ich mit meinem Lebensende um? Wie kann ich mich darauf vorbereiten? Was ist mir wichtig? Was sind meine Wünsche? Was passiert, wenn ich meinen Willen nicht mehr äußern kann?
Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Notarin und Rechtsanwältin Barbara Schoen und die Sozialarbeiterin Maria Schmelter. Neben den juristischen Fragen ging es auch darum, was die Angehörigen tun können, um die Wünsche herauszufinden, zu dokumentieren und durchzusetzen.

05.10.2016 "Hundsgass" - Die Arheilger Rockband spielt Oldies aus den 70ern

Über drei Jahre gibt es die Arheilger Rockband, bestehend aus Vater, Tochter, Sohn und einem gemeinsamen Freund und Mitspieler. Das Repertoire umfasst überwiegend Musiktitel aus den 70ern.



15.09.2016 "Trümmergöre" - Eine Lesung mit Monika Held

Für ihre publizistische Arbeit über das Kriegsrecht in Polen und die Hilfstransporte zu den Überlebenden von Auschwitz wurde die Autorin u.a. mit der polnischen Solidarnosc-Medaille ausgezeichnet. „Der Schrecken verliert sich vor Ort“ und "Trümmergöre" sind ihre aktuellen Romane. An diesem Abend las Monika Held aus ihrem Roman "Trümmergöre".

16:06.2016 Wiederholungskonzert - Irith Gabriely "Geschieht ihm Recht"

Aufgrund des großen Zuspruchs und der zahlreichen Besucher beim letzten Konzert im Februar diesen Jahres konnten wir Irith Gabriely für ein weiteres Konzert im Rahmen unserer Kulturveranstaltungen gewinnen. 

 

18.05.2016 "Kochen mit Wildkräutern"

Die Kräuterfrau Irmgard Hofmann präsentierte uns einen kulinarischen Abend rund um die gesunde Küche:
Gesund und lecker mit der Kraft der Wildkräuter! 

28.04.2016 "MANNSBILDER" - Das Hessische Landesmuseum Darmstadt zeigte Kunstwerke aus verschiedenen Jahrhunderten

Künstler haben Männlichkeit zu allen Zeiten in Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen inszeniert und in klassisch romantischen sowie alltäglichen Posen dargestellt – ob als formvollendete Gentlemen, muskulöse Handwerker oder erotische Beaux. Birgit Reibel, freie Mitarbeiterin des HLMD, führte uns in einer Bilderreise durch verschiedene Epochen der Kunst und zeigte „Mannsbilder“ von Rembrandt bis Georg Grosz. 
Ein spannender Abend in unserem Stadtteil mit interessanten Kunstgesprächen …


Fernando Botero, Uomo che suona la tromba, 2006

23.03.2016 "SCHREIEN NÜTZT NICHTS" Maren Dettmers: Kommunikation mit Schwerhörigen

An diesem Abend wurden von unserer Referentin Maren Dettmers von der Schwerhörigen-Seelsorge der Ev. Kurche Hessen Nassau (EKHN) hilfreiche Tipps für das Gespräch mit schwerhörigen Menschen vorgestellt und ausprobiert.


18.02.2016 Irith Gabriely "Geschieht ihm recht"

Die weltbekannte Musikerin, Komponistin und Entertainerin mit israelischen Wurzeln ist Brückenbauerin zwischen Kulturen und Religionen. Die Künstlerin vermittelt ihrem Publikum bei ihren Auftritten ein tiefes Gefühl jüdischer Lebensart.
Sie nahm uns an diesem kurzweiligen Abend mit auf eine musikalische Reise voller virtuoser Klarinettenklänge, jüdischem Humor und Geschichten, die unser Herz erreichten …


.

27.01.2016 Costa Rica "Sinfonie in Grün zwischen Karibik und Pazifik"

Marion Altenburg-van Dieken nahm uns mit auf eine Reise in Bildern durch Costa Rica mit dem Titel "Sinfonie in Grün zwischen Karibik und Pazifik". Ein Abend mit aufregenden Bildern, vielen nützlichen Informationen zur "Reichen Küste" eines kleinen Landes in Zentralamerika und Eindrücken, die Reiselust wecken ...

25.11.2015 Spieleabend im "Goldnen Löwen"

Spielebegeisterte Arheilger Bürger/innen trafen sich zu einem gemütlichen und unterhaltsamen Abend im "Löwen", an dem einmal weniger rollengespielt, dafür umso mehr karten- und brettgespielt wurde...

 

 

 

31.10.2015 Erstmalige Durchführung eines Repair Cafés in Darmstadt-Arheilgen

Der AK Kultur & Soziales startete am Samstag, den 31.10.15 mit der erstmaligen Durchführung eines Repair Cafés nach dem Vorbild der niederländischen Initiatorin Martine Postma. Die Durchführung in unserem Stadtteil (Muckerhaus, Messelerstr. 112a) erwies sich als sehr erfolgreich, so dass weitere Durchführungstermine ab Januar 2016 angeboten werden können.

28.10.2015 Vortrag zum Thema "GESUND ESSEN UND LINIE HALTEN"

Seine kulturelle Veranstaltungsreihe setzte der AK Kultur & Soziales fort mit einem Vortrag zum Thema "GESUND ESSEN UND LINIE HALTEN". Die zahlreichen Besucher/innen beteiligten sich rege an der anschließenden Diskussionsrunde, die mit einem kulinarischen, gesunden Dipp den gelungene Abend abrundete.
Vortragende war  Dr.med. Elisabeth Malzfeldt.

06.09.2015 Lesung mit Hans-Werner Eggemann-Dann

Unter dem Titel "MANCHMAL GEHE ICH DURCH ARHEILGEN" führte uns Hans-Werner Eggemann durch seinen im August 2015 erschienenen Gedichtband. Inhalte der Lesung waren Gedanken zu Situationen in Arheilgen, Alter, Trauer und das Fließen der Zeit. 
Peter Benz gab eine einfühlsame Einführung in "eine Zwiesprache zwischen Fotografie und poetischen Texten", die Bilder aus dem Gedicht- und Fotoband stammen vom Frankfurter Fotografen Walter Vorjohann. Musikalisch begleitet wurde die Lesung von Gunilda Wörner auf dem Cello. Die Veranstaltung fand im Gemeindesaal der Kreuzkirche Arheilgen statt.

25.03.2015 Mundart-Lesung mit Klaus Hofmann und Peter Benz

"Sparschel steche, Dickworz kebbe" ... Am Mittwoch, den 25.03.2015, organisierte der Arbeitskreis Kultur & Soziales eine Mundart-Lesung mit Klaus Hofmann und Peter Benz im "Goldnen Löwen". Die mit musikalischen Einlagen begleitete Veranstaltung fand breite Resonanz und großen Anklang bei den zahlreichen Besucher/innen aus Arheilgen und Umgebung.
Musikalisch begleitet wurde die Lesung von den Musiker/innen
Edith Mahayni-Röder (Klarinette), Martina Kramberger (Percussion), Günther Fröhlich (Gitarre) und Michael Distelmann (Bass).
Lesen Sie dazu die ausführlichen Berichte im
Darmstädter Echo vom 25.03.2015  Link zum Artikel 
und Arheilger Post vom 02.04.2015. Link zum ArtikelUnter dem folgenden Link können Sie in kurzen Ausschnitten die Vortragenden und Musiker dieses Abends noch einmal erleben. Mögliche Werbeeinblendung am Anfang des Videos kann mit einem Klick übersprungen werden.
Link zum Video

20.11.2014 Lesung mit Barbara Obermüller

Lesung mit Bildern - Die weibliche Seite der Ur- und Frühgeschichte. Mit besonderem Blick auf Hessen
Barbara Obermüller führte in ihrer Lesung auf eine spannende Reise durch Jahrtausende unserer Vergangenheit.

AK Rad

Ziel des Arbeitskreises

In diesem Arbeitskreis haben sich Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gebildet. Gemeinsam ist allen die Freude an der umweltschonenden Fortbewegung und am gemeinschaftlichen Erlebnis-Radeln in der frischen Luft 

- In der Gruppe Radverkehr Arheilgen wird die Mitwirkung in Planungsgremien für die Verbesserung der örtlichen Radverkehrs-Bedingungen ermöglicht und erwünscht.

- in der Gruppe "Freitags-Radeln" können geführte Halbtags-Fahrradausflüge für Jedermann in Arheilgens Umgebung zum gemeinsamen Frischluft-Erlebnis mit Pausen-Einkehr werden.

- Mit dem Aufbau der Darmstadt-Gruppe in der Bewegung " Radeln ohne Alter" (RoA) oder international "Cycling Without Age" CWA" möchten wir Menschen mit Bewegungseinschränkungen / Senior*Innen wieder die Möglichkeit vermitteln, den "Wind in den Haaren" zu spüren. Dazu wollen wir mit ihnen Ausflüge in Fahrrad-Rikschas unternehmen.

Es finden die jeweiligen Gruppen-Treffen nach vorheriger Absprache statt. Diese Treffen sind natürlich offen für alle interessierten Bürger/innen. Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung!

Weitere Informationen: Dr. Hartwig Richter, Tel.: 06151 374892, mobil: 0151-20638715.

Leiter des Arbeitskreises

Dr. Hartwig Richter

Mitwirkende

Gruppe Radverkehr Arheilgen:
Heinz Diem, Dr. Stefan Nold, Dr. Thomas Reinle, Gerhard Schäfer, Bernd Wiegmann und Mitwirkende von ProRad Arheilgen

Gruppe Freitags Radeln:
Inge Verweyen, Dr. Hartwig Richter u.a.

Gruppe Radeln ohne Alter Darmstadt:
Franz Verweyen, Dr. Hartwig Richter u.a.

Aktivitäten

Radverkehr Arheilgen

Derzeitige und geplante Aktivitäten

- Vorschläge für zusätzliche Fahrradparkplätze in Arheilen

- Vorschläge ur Verbesserung der innerörtlichen Radwege in Arheilgen

- Überlegungen ur Verbesserung der Fahrradwege von Arheilgen in die Darmstädter Innenstadt
   (u.a. Fahrradstraßen "Im Ehrlich" und "Schreberweg")

- Verteilung von Informationen zu fahrradbezogenen Themen und Problemen
   (u.a. Fahrradschnellweg Darmstadt-Langen-Frankfurt)

Mitarbeit

- Enge Zusammenarbeit mit ProRad Arheilgen http://www.prorad-arheilgen.de/
  und der Interessengemeinschaft Arheilger Bürger e.V. http://www.igabweb.de/

- Mitarbeit am Runden Tisch Radverkehr der Stadt Darmstadt 
  http://www.darmstadt.de/leben-in-darmstadt/mobilitaet-und-verkehr/runder-tisch-radverkehr/index.htm

Material zur Arbeit des AK

Radeln ohne Alter Darmstadt (RoA)

Kontakt für die Gruppe "Radeln ohne Alter Darmstadt":

Franz Verweyen
Tel.:   06151 376737
email: franzverweyen@googlemail.com                                         
nebenan.de
facebook

 

 

Schön, dass Sie sich für die neu gegründete Bewegung "Radeln ohne Alter Darmstadt" interessieren!

Mit E-Fahrrad-Rikschas wollen wir immobilen Menschen/ Senior*Innen in Darmstadts Norden die Möglichkeit geben, den "Wind in den Haaren" wie beim Radfahren zu spüren, indem wir sie zu Ausflügen in ihrer Umgebung einladen. Wir wollen dazu mit Senioren-Einrichtungen in Darmstadts Norden zusammenarbeiten und unsere kostenlosen Fahrten anbieten.

Dazu brauchen wir Sie als weitere ehrenamtliche Fahradfahrer, die wir zu Rikscha-Fahrer*Innen ausbilden werden, Begleitfahrer, die die Rikschas mit ihren Fahrrädern begleiten, Organisatoren und Koordinatoren, weitere Helfer und mindestens eine Fahrrad-Rikscha! Da wir noch keine Rikscha anschaffen können, und müssen diese für Einzel-Events jeweils mieten.
Derzeit sammeln wir Geldspenden für die Anschaffung einer ersten Rikscha (> € 6.000), damit wir bald loslegen können.

Zur Information, wie es mit Radeln ohne Alter gehen kann, und welche Freude es für Passagiere und Fahrer bereitet, schaut Euch gerne mal hier die Aktivitäten im Internet an
von den Deutschen und internationalen Ortsvereinen unter "Radeln ohne Alter" oder „Cycling without age“ an !
Die Bewegung hat seit Gründung in 2013 in über 44 Ländern der Welt schon über 2.000 Rikschas in Bewegung zur Freude der Passagiere und Piloten!
Wenn Sie Fragen haben, spenden wollen oder mitmachen möchten, dann freuen wir uns und hören gerne von Ihnen!

Hier folgen unsere Beiträge zu den RoA-Aktivitäten in Darmstadt:

08.09.2019: Mit unserer geliehenen Rikscha auf dem Tag der Darmstädter Vereine im darmstadtium Darmstadt

Unsere geliehene Rikscha am Tag der Darmstädter Vereine 2019     

Nachlese zum Tag der Darmstädter Vereine am 08.09.2019

Leider war das Wetter nicht optimal und regnerisch. So kamen weniger Besucher als in den Vorjahren.
Unser Stand von "Radeln ohne Alter Darmstadt" war im Foyer und so kamen alle Besucher bei uns vorbei, auch der Oberbürgermeister. Wir konnten viele Besucher für unsere Sache interessieren und neue Interessenten in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Hartwig hat emsig kleine Ausflugsrunden mit Besuchern und Senioren unternommen und die Stimmung war durchaus positiv! Danke Hartwig, danke Radkontor!
Unser Spendentopf ist inzwischen auf € 2.500 angefüllt.

 

 

 

 

AK Fluglärmminderung

Ziel des Arbeitskreises

Ziel des Arbeitskreises ist es, über die aktuellen politischen Entwicklungen und aufgelegten Maßnahmenpakete zur Entlastung der betroffenen Menschen im Stadtteil Arheilgen und im Darmstädter Norden zu informieren. 

Leiter des Arbeitskreises

Jürgen Hein-Benz (komm.)

Aktivitäten

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Arheilger Stadtteilvereines am 16.08.2017 informierten die Darmstädter Umweltdezernentin Barbara Akdeniz und der Fluglärmbeauftragte Lion Roßbach über den aktuellen Sachstand zum Fluglärm im Darmstädter Norden. Die Mitglieder sprachen sich nach intensiver Diskussion für eine Verlegung der Flugroute (Amtix kurz) nach Norden aus. Die Pressemitteilung zu diesem Thema können Sie hier einsehen

Austausch Konsultation/ Verlagerung AMTIX kurz

2018-05-14 Austausch_Fluglaerm.pdf (387,1 KiB)

Sachstand Fluglärm Darmstädter Norden

16-08-2017-Stadtteilverein-Praesentation_1.pdf (3,4 MiB)

 

ECHO-ONLINE vom 12.10.2017

Programm Aktiver Schallschutz: Nordverschiebung der Amtix-Flugroute ist Teil des neuen Schallschutzpaketes

http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/nord-verschiebung-der-amtix-flugroute-ueber-darmstadt-teil-des-neuen-schallschutz-pakets_18244204.htm

 

ECHO-ONLINE vom 03.11.2017

Neue Meßstelle in Arheilgen

http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/neue-messstelle-in-arheilgen_18293003.htm